© 2019 HEIDI PFOHL I PHOTOGRAPHY & MEDIA ARTIST

White lines shooting by,
on the pavement like the sky

2011

 

Künstlerpublikation

16 Postkarten und 1 Poster in Umschlaghülle, 11,4 x 16,4 cm

 

Bei der Arbeit „ White lines shooting by, on the pavement like the sky“ handelt es sich um ein Experiment von Moment- oder Zufallsfotografie. Jede Fahrt, die mit dem Auto zurückgelegt wird, wird in einer Aufnahme, deren Belichtung die Länge der zurückgelegten Strecke hat, aufgenommen. Dadurch ergeben sich Langzeitbelichtungen, die einem Zufallsprinzip folgen. Sie erfassen das Transitorische und stellen im Bild auf Dauer, was während der Fahrt vorhanden war, aber nicht unbedingt wahrgenommen wurde. Interessant ist am Ergebnis, dass das nicht Wahrgenommene bzw. Aufgenommene auf einem einzelnen Negativ komprimiert ist. Es überlagern sich verschiedene Umgebungen und durch die unterschiedliche Schnelligkeit des bewegten Fahrzeuges (z.B. Ampel, Stau, Überholen anderer Fahrzeuge, etc.) treten manche Dinge durch die Fotografie mehr oder weniger hervor bzw. ins Bewusstsein. Die Information der Umgebung wird im Vorbeifahren auf ein Negativ reduziert, welches das Gesehene kompakt beinhaltet und manches mehr oder weniger zum Vorschein bringt.

 

 

Verlag der Kunsthochschule für Medien Köln

ISBN 978-3-942154-16-1

Auflage: 500 Expl.

Konzept & Fotografie: Heidi Pfohl

Gestaltung: viveletuning

mit Texten von Boris Becker, Jens Standke

IMPRESSUM