© 2019 HEIDI PFOHL I PHOTOGRAPHY & MEDIA ARTIST

ASN (analogue social network)

2010

 

Handvergrößerung/Diasec (Unikat)

120 x 95 cm

ASN zeigt die Fotografie eines inszenierten, fiktionalen Raumes, der von oben bis unten überfüllt ist mit Zetteln, auf denen sich jeweils ein Name und eine Telefonnummer befinden. Dieser Raum stellt ein reales analoges soziales Kommunikationsnetzwerk (ganz im Sinne der digitalen Netzwerke) dar, denn die Zettel sind keine Fälschungen oder Inszenierungen, sondern tatsächlich handschriftlich von unterschiedlichen Personen geschrieben, die diesem Netzwerk beigetreten sind. So wurden über Monate Freunde und  aber auch fremde Leute in dieses Netzwerk „ge-added“.

 

Inhaltlich handelt es sich um die fiktionale Geschichte einer unbekannten Person in der Thematik der heute (fast schon) überflüssigen Notizzettel und der digitalen Netzwerkkommunikation. Einerseits als eine Art Hommage an den Zettel an sich und andererseits als Darstellung des zeitlichen Verpassens neuer Medien und deren Schnelllebigkeit. Sowie natürlich die Frage: Funktioniert ein analoges Netzwerk heute nicht mehr?

 

Der in der Fotografie dargestellte Raum ist bewohnt, hierdurch zeigt sich der Aspekt des Eingriffs in die Privatsphäre von social networks, ein Bezug zum Datenschutz wird hergestellt. Ebenso die Komponente des zeitlichen Verpassens kommt hier zum Ausdruck, da im Raum außer den Zetteln nur analoge Medien zu sehen sind (Bücher, VHS-Kassetten, altes Telefon, Schallplattenspieler, etc.).

IMPRESSUM